"Held*in des Alltags" Jugendmedienpreis 2020

Wer oder was Dein*e persönliche*r Held*in ist, entscheidest Du! Leistet Dir Dein*e Zahnbürste treue Dienste? Dein Rad bringt Dich überall hin?...

Katholischer Jugendmedienpreis 2020 weitet die Beitragsformen auf alle medialen Kreativdisziplinen aus

Bereits zum zehnten Mal in Folge wird der katholische Jugendmedienpreis in diesem Jahr vergeben. Unter dem Motto „Held*in des Alltags“ sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres, dazu aufgerufen mit kreativen Einsendungen zu zeigen, wer ihre Held*innen im Alltag sind. Sind Pflegende Held*innen des Alltags? Verkäufer*innen im Supermarkt? Ehrenamtliche? Oder aber ein Gegenstand, wie beispielsweise das klapprige Rad, das seit Jahren treue Dienste leistet? Das Bischöfliche Jugendamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart ruft explizit dazu auf, das Motto losgelöst von Personen zu betrachten und persönlichen Geschichten zu erzählen.

Alle weiteren Infos zum Katholischen Jugendmedienpreis 2020 sowie die Anmeldeformulare befinden sich auf
www.jugend-medienpreis.de

Der Wettbewerb wird vom Bischöflichen Jugendamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Kooperation mit der Fachstelle Medien der Diözese Rottenburg-Stuttgart, dem Filmbüro Baden-Württemberg e.V. und der Stadtbibliothek Stuttgart ausgerichtet.